Für die Menschen, für Westfalen-Lippe

Nach der Entlassung

Bild eier Brücke.

Um den Therapieerfolg nach der Entlassung nicht zu gefährden, empfehlen wir eine ambulante Weiterbehandlung. Diese erfolgt in der Regel wohnortnah durch niedergelassene Kinder- und Jugendpsychiater beziehungsweise Kinder- und Jugendpsychotherapeuten.

 

Empfehlung von niedergelassenen Therapeuten zur Nachbehandlung


Wir von der LWL-Universitätsklinik Hamm sind in der gesamten Region gut vernetzt. So besteht mit den niedergelassenen Therapeuten zum Großteil eine bewährte langjährige Zusammenarbeit. Gerne unterstützt unser hauseigener Kliniksozialdienst alle Patientinnen und Patienten und deren Familien dabei, die für sie optimale Ansprechperson für die Nachbehandlung zu finden.

 

Entlassmanagement

 

Bei Fragen unmittelbar nach der Entlassung stehen wir Ihnen telefonisch unter 02381 893- 3333 zu folgenden Zeiten:

·  Montag bis Freitag von 9:00 bis 19:00 Uhr

·  Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr

·  Sonntag von 10:00 bis 14:00 Uhr

 

gerne zur Verfügung.

 

Weitere Informationen:

 Patienteninformation zum Entlassmanagement (PDF, 81 KB)

LWL-Universitätsklinik Hamm der Ruhr-Universität Bochum

 

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im LWL-Psychiatrieverbund Westfalen

Heithofer Allee 64
59071 Hamm
Telefon: 02381/893-0
Telefax: 02381/893-1001
E-Mail: lwl-klinik.hamm@lwl.org


Opens internal link in current windowSo erreichen Sie uns

Zertifiziert nach

Zertifiziert nach den Regeln der Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen GmbH (KTQ-GmbH) Registrier-Nr.: 2015-0098 KH

Zertifikat seit 2011 audit berufundfamilie