Für die Menschen, für Westfalen-Lippe

Bereich 2: Eltern-Kind-Behandlung

Station A3

Unser Therapieangebot für Eltern und Kinder kann bei allen mittel- und schwergradigen seelischen Störungen von Kindern im Alter von 3 bis 9 Jahren in Anspruch genommen werden. Dieses Angebot kommt zum Tragen, wenn Aspekte der Eltern-Kind-Beziehung zur Auslösung, Aufrechterhaltung, aber auch zu einer möglichen Lösung der Symptomatik des Kindes beitragen.

 

Eigener Behandlungsbereich für vier Familien

 

In einem eigens renovierten und für diese Therapie konzipierten Behandlungsbereich leben die betroffenen Kinder mit ihren Eltern zusammen, um aus dem "typischen" Tagesablauf diagnostische Einschätzungen sowie mögliche Therapieansätze abzuleiten. Dabei werden die Familien durch geschultes Fachpersonal betreut.

 

Entwicklung einer individuellen Therapieplanung

 

Gemeinsam mit den Betroffenen werden dann die typischen Interaktionen reflektiert und so zunächst ein Problemverständnis entwickelt, auf dessen Grundlage schließlich ein spezifisches Behandlungsangebot sowie eine individuelle Zielplanung für das Kind und die Eltern entwickelt und umgesetzt wird.

 

Bei Fragen zur Eltern-Kind-Behandlung steht Ihnen an Wertagen von 8:00 bis 16:30 Uhr unsere Aufnahmeassistenz unter der Telefonnummer 02381/893-3333 zur Verfügung.

 

LWL-Universitätsklinik Hamm der Ruhr-Universität Bochum


Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im LWL-Psychiatrieverbund Westfalen

Heithofer Allee 64
59071 Hamm
Telefon: 02381/893-0
Telefax: 02381/893-1001
E-Mail: lwl-klinik.hamm@wkp-lwl.org


Opens internal link in current windowSo erreichen Sie uns

Zertifiziert nach

Zertifiziert nach den Regeln der Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen GmbH (KTQ-GmbH) Registrier-Nr.: 2015-0098 KH