Für die Menschen, für Westfalen-Lippe

Praktikum für Studenten der Psychologie

 

Die Klinik

 

Die LWL-Universitätsklinik Hamm ist ein Fachkrankenhaus für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, das mit 110 vollstationären, 60 tagesklinischen Behandlungsplätzen sowie 20 Plätzen für medizinische Rehabilitation junger Drogenabhängiger die Pflichtversorgung für 4 Landkreise in Westfalen und die kreisfreie Stadt Hamm innehat. Darüber hinaus verfügt das Haus über eine große Institutsambulanz.

 

Die stationäre Behandlung der LWL-Klinik Hamm ist verteilt auf zwölf Stationen. Diese verteilen sich auf insgesamt vier Behandlungsbereiche:

 

  • Kinder (3 Stationen; Alter von 10-14 Jahren, gemischt-geschlechtlich; Besonderheit: Eltern-Kind- Einheit für Kinder im Alter von 5-14 Jahre),
  • Kinder- und Jugendliche (3 Stationen; 11-14 bzw. 14-17 Jahre; monogeschlechtlich)
  • Jugendliche (3 Stationen; gemischtgeschlechtlich, 14-18 Jahre)
  • Sucht (3 Stationen; 14-18 Jahre; Besonderheit: qualifizierter Entzug und Rehabilitationsstation)

 

Neben dem etablierten breiten Versorgungsangebot ist die LWL-Universitätsklinik Hamm als neue Universitätsklinik der Ruhr Universität Bochum auch ein Ort für Wissenschaft. Folgende Forschungsschwerpunkte sind an der Klinik etabliert bzw. im Aufbau: ADHS und Neurofeedback, Störungen der Affektregulation, Gewichtsregulation und Essstörungen, Schlaf.

 

Struktur des Praktikums

Sie werden während Ihres Praktikums in der LWL Universitätsklinik Hamm einen umfassenden Einblick in den Klinikalltag erhalten. Neben dem stationären Setting lernen Sie die dazugehörige testdiagnostische Arbeit kennen und haben die Möglichkeit, im Forschungsbereich in einzelnen Projekten zu hospitieren. 
Während der Zeit auf Station werden Sie durch einen Psychologischen Psychotherapeuten oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten betreut. Sie lernen die therapeutische Arbeit mit dem jeweiligen stationären Schwerpunkt kennen und können an Behandlungsplanung, therapeutischen Gesprächen, Fachtherapien und Visiten teilnehmen.

 

Zudem können Sie sich testdiagnostische Kenntnisse für die Bereiche Aufmerksamkeit, Intelligenz sowie in ausgewählten störungsspezifische Verfahren unter Anleitung eines erfahrenen Psychologen aneignen. Darüber hinaus erhalten Sie die Möglichkeit, unseren Forschungsbereich kennenzulernen. Hier ist es möglich, an der Organisation und Durchführung laufender Studien beteiligt zu werden und sich Kenntnisse beispielsweise im Bereich der Psychotherapieforschung oder grundlagenorientierten experimentellen Designs anzueignen.

 

Unser Anliegen ist, Sie in dieser Zeit so viele praktische Erfahrungen wie möglich machen zu lassen. Während Ihres Praktikums in unserem Haus, steht Ihnen Frau Prof. Dr. Tanja Legenbauer, als Leiterin der Forschungsabteilung und Testdiagnostik für weitere Anregungen oder Informationen zur Verfügung.

Voraussetzungen für das Praktikum

 

  • Mindestens 4. Fachsemester im Bachelorstudiengang Psychologie.
  • Die Bereitschaft, mindestens 3 Monate Praktikum an 5 Tagen in der Woche zu absolvieren.
  • Interesse und Freude daran, unterschiedliche Arbeitsbereiche, wie Station, Forschung und Testpsychologie, kennenzulernen.

 

Zeitraum

 


Die Praktika können sowohl in den Semesterferien als auch während eines Praxissemesters außerhalb der Semesterferienzeiten in unserem Hause durchgeführt werden.

 

Bewerbung

 


Falls Sie Fragen haben können Sie uns gerne kontaktieren. Bei Interesse, unter den genannten Bedingungen ein Praktikum in unserer Klinik durchzuführen, senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (kurzes Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf) zu.

 

Kontakt

 

Forschungssekretariat

Frau Daniela Pingel

Telefon: 02381/893-5054

Email: daniela.pingel@dont-want-spam.wkp-lwl.org