Für die Menschen, für Westfalen-Lippe

Stipendienprogramm für Medizinstudierende

Die LWL-Universitätsklinik Hamm ist mit 110 vollstationären und 60 tagesklinischen Behandlungsplätzen eines der größten Fachkrankenhäuser für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie der Bundesrepublik Deutsch­land. Seit dem Frühjahr 2010 ist die Klinik kinderpsychiatrische Universitätsklinik für die Ruhr-Universität Bochum. Der Ärztliche Direktor, Prof. Martin Holtmann, verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung (48 Monate).

 

Neben der Regelversorgung gibt es Schwerpunktangebote zu Essstörungen, Sucht, DBT sowie Eltern-Kind-Behandlung. Unsere Forschungsabteilung entwickelt und untersucht innovative Therapieverfahren (z.B. Lichttherapie und Neurofeedback). Eine Tagesklinik in Hamm inklusive interdisziplinärer Schmerz-Tagesklinik sowie Tageskliniken in Rheda-Wiedenbrück, Soest, Bergkamen und Warendorf mit jeweils zwölf Behandlungsplätzen sind im Verbund mit einer Ambulanz vorhanden. Darüber hinaus besteht für 20 junge Drogen­abhängige ein medizinisches Rehabilitationsangebot. Unsere Klinik ist KTQ-zertifiziert und hat das Zertifikat berufundfamilie erworben.

Die Klinik hat ein Stipendien-Programm mit Förder- und Mentoringkonzept entwickelt

 

Dieses Programm umfasst:

 

  • eine monatliche finanzielle Unterstützung ab dem ersten Semester (auch innerhalb des PJ):1.-4. Semester monatlich 150,00 € ( maximal 24 Monate); 5.-12. Semester monatlich 400,00€ (maximal 48 Monate )
  • individuelle Unterstützung durch einen Facharzt als Mentor und eine Assistenzärztin als Patin während der Zeit des Studiums.
  • qualifizierte fachliche Förderung während des Medizinstudiums durch mentorenbegleitete Praktika.
  • die Möglichkeit zur studienbegleitenden Promotion mit engmaschiger Betreuung durch die Forschungsabteilung der LWL-Uniklinik Hamm.
  • mit Erhalt der Approbation Übernahme als Assistenzärztin/-arzt.
  • während des Studiums Möglichkeit zur Teilnahme an umfangreichen Fortbildungsveranstaltungen der Klinik.
  • während der Semesterferien und an Wochenenden Möglichkeit für bezahlte praxisnahe Tätigkeit.
  • Das Stipendium muss nicht erstattet werden, sofern sich der Studierende verpflichtet, direkt nach der Approbation als Ärztin/Arzt in der LWL-Universitätsklinik Hamm tätig zu sein.

Kontakt und Information

 

Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch über unser Angebot.

 

Prof. Dr. Dr. Martin Holtmann
Ärztlicher Direktor
der LWL-Universitätsklinik Hamm

 

Tel. 02381 893 1069

martin.holtmann@dont-want-spam.lwl.org