Für die Menschen, für Westfalen-Lippe

Studenten der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe zu Besuch in der Psychomotorik

Wie sieht die Arbeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie aus? Welche Fachtherapien gibt es auf dem Gelände und wie arbeiten wir mit den Patienten? Rund 20 Studenten der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe waren zu Besuch in unserer Klinik, um sich die Arbeit und die Therapiemöglichkeiten vor Ort anzuschauen.

 

Die Studenten der Fachrichtung Heilpädagogik lernten die Bereiche Ergotherapie, Heilpädagogik und die Werkstätten der Arbeitstherapie kennen. Anschließend ging es über die Patientenstationen und die Eltern-Kind-Einheit, wo Eltern mit ihren Kindern  gemeinsam wohnen und therapeutisch betreut werden können. Den Schwerpunkt jedoch bildete die Psychomotorik, die in der Uniklinik ihre Wurzeln hat. Horst Göbel, Leiter der Fachabteilung für Psychomotorik, stellte das Konzept und die Räumlichkeiten der Psychomotorik vor.

 

Das Air Tramp: Zahlreiche Übungen auf wackligem Untergrund

 

Den Höhepunkt bildete eine Selbsterfahrungseinheit auf dem „Air Tramp“, einem riesigen Luftkissen. Es ist einer der Schwerpunkte dieser Therapieeinrichtung, mit der auf einem beweglichen Untergrund spielerisch die Raumorientierung, Fein- und Grobmotorik in zahlreichen Übungen gefördert werden. Das Air Tramp macht Groß und Klein sichtlich Spaß.

 

 

LWL-Universitätsklinik Hamm der Ruhr-Universität Bochum

 

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im LWL-Psychiatrieverbund Westfalen

Heithofer Allee 64
59071 Hamm
Telefon: 02381/893-0
Telefax: 02381/893-1001
E-Mail: lwl-klinik.hamm@lwl.org


Opens internal link in current windowSo erreichen Sie uns

Zertifiziert nach

Zertifiziert nach den Regeln der Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen GmbH (KTQ-GmbH) Registrier-Nr.: 2015-0098 KH

Zertifikat seit 2011 audit berufundfamilie